LKH – Einladung zum Fondue-Schiff-Plausch!

«Figugel – Fondue isch guet und git e gueti Luune!»

Fondue ist gesellig! Aufnahme von JHG (Julien29). (Public domain, via Wikimedia Commons)

Fondue ist gesellig! Aufnahme von JHG (Julien29). (Public domain, via Wikimedia Commons)

Dieser so typische Schweizer Slogan wurde in den 1950er Jahren von der Werbeagentur GGK Basel und der damaligen Schweizerischen Käseunion zur Steigerung des Käsekonsums lanciert.  Und wie lässt sich ein gemütlicher Fondue-Plausch noch steigern? Mit der traumhaften Kulisse des Vierwaldstättersees natürlich, mit auserlesenem Schweizer Käse – ein gelungener Abend ist garantiert!

Wann

Freitag, 27. November 2015, Treffen 18:45 Uhr, Abfahrt Schiff 19:12 Uhr.

Wo

Luzern, Schiffsteg, Brücke 1.

Lageplan Schiffssteg Luzern

Lageplan Schiffssteg Luzern

Anreise

Individuelle Anreise bis Bahnhof SBB Luzern. Der Schiffssteg liegt direkt am Platz vor dem Bahnhof.

Kosten

  • Der LKH offeriert seinen Mitgliedern das Fondue à discrétion im Wert von CHF 32 – diese Kosten werden von der Vereinskasse übernommen.
  • Ebenfalls herzlich willkommen sind selbstverständlich auch LKH-Nichtmitglieder, sie bezahlen einfach das Fondue selber.
  • Die Getränke, die Schifffahrt sowie die Anreise bis Bahnhof SBB Luzern bezahlen alle Teilnehmenden jeder für sich selbst.

Anmeldung

Der lkh.ch reserviert für alle Teilnehmenden die Plätze auf dem Schiff und besorgt im Voraus die speziellen Schiffbillets. Die Kosten für die Schifffahrt werden dann auf dem Schiff bei allen Teilnehmenden einkassiert.

Wir bitten um die Angabe des benötigten Schiff-Billets pro Person. Bitte erwähnen Sie in der Anmeldung, ob Sie und Ihre Begleitperson(en) im Besitz eines

  • Halbtax-Abos oder
  • General-Abonnement

sind.

Damit werden wir Ihnen das entsprechende Billet im Voraus reservieren können.

Die Plätze sind begehrt, letztmöglicher Anmeldungstermin ist deswegen Montag, 23. November 2015. Bitte senden Sie ein E-Mail an .

Wir freuen uns sehr auf euch und ein fröhliches Figugel!

lm Namen des LKH-Vorstands
Lukas Arnold & Maja Brumm