Archiv der Kategorie: Medienmitteilungen

Schriftdolmetscherplatform der SWISSTXT

lkh.ch arbeitet eng mit SWISSTXT zusammen, um einen Simultanschreibdienst aufzubauen. Wir werden voraussichtlich im nächsten Jahr ein Angebot ausbreiten, das diesen Dienst unterstützen wird. Wir möchten daher den Artikel im Newsletter von SWISSTXT auch hier publizieren:

Menschen mit Hörbeeinträchtigung in Aus- und Weiterbildung haben manchmal trotz Hörhilfen Schwierigkeiten, dem Unterricht zu folgen. SWISS TXT bietet in diesen Fällen Unterstützung durch das so genannte SCHRIFTDOLMETSCHEN. Über eine Internetplattform können Schriftdolmetscher live zugeschaltet werden. Der Ton wird drahtlos über den Computer an den Schriftdolmetscher gesendet, dieser überträgt das Gesprochene live in Text und der Betroffene kann auf dem Tablet oder dem Laptop durch Lesen dem Unterrichtsgeschehen folgen.

Zum DEMO-VIDEO der SWISSTXT

Induktionsanlage von lkh.ch im Einsatz

Auch diesees Jahr haben wir verschiedentlich unsere Induktionsanlage unentgentlich an Organisationen und Veranstaltungen ausgeliehen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Zugänglichkeit von öffentlichen Veranstaltungen für Hörbeeinträchtigte.

Aktuell leihen wir die Anlage dem Denkfest aus, das vom 2. November bis 5. November 2017 im Volkshaus der Stadt Zürich statt findet. Diese wird für die mehrtätige Veranstaltung installiert.

Wir bieten diese Dienstleistung seit einigen Jahren gemeinnützigen Organisationen und Veranstaltungen an. Anfragen dazu nehmen wir gerne über unsere Kontaktseite entgegen.

Medienmitteilung vom 19.04.2015

Ein neuer Wind weht: Neuer Name, neue Präsidentin, neues Vorstandsmitglied.
An der 21. Generalversammlung vom 12.04.2015 in Zürich wurden ein paar Neuigkeiten
beschlossen.

Bisher trat der Verein als „LKH Schweiz, Selbsthilfeorganisation für lautsprachlich
kommunizierende hörgeschädigte Menschen“ auf.  Neu lautet sein Name: „lkh.ch,
Lautsprachlich Kommunizierende Hörbeeinträchtigte“.

Der Vorstand stellt einen Paradigmenwechsel fest. Weg von Integration, also Eingliedern,
hin zu Inklusion, der selbstverständlichen gesellschaftliche Zugehörigkeit aller Menschen. Deshalb auch weg von hörgeschädigt, hin zu hörbeeinträchtigt.
So bezweckt der lkh.ch Empowerment von hörbeeinträchtigten Menschen.

Derzeit ist die Erstellung einer entsprechend neuen Website in vollem Gange.

Nebst dem Namenswechsel gingen auch Änderungen im Vorstand über die Bühne:
Maja Brumm übergab das Präsidium an Renee Iseli-Smits. Zudem wählte die
Generalversammlung Kay Sauter in den Vorstand.

Thomas Nobs,
Öffentlichkeitsarbeit,

19.04.2015