Archiv der Kategorie: SwissTXT

Informationsveranstaltung der Swiss TXT für das Schriftdolmetschen

Die Swiss TXT lädt zur Informationsveranstaltung für Schüler, Lehrlinge und Studenten ein, in welcher sie dieser Zielgruppe ihren Schreibdolmetsch-Dienst vorstellt. Anschliessend wird die TV-Untertitelung gezeigt und durch das SRF-Fehrsehstudio geführt.

Datum: 30 Juni 2018
Ort: SRF Studio Zürich Leutschenbach, Fernsehstrasse 1-4, Zürich
Zeit: bis 15.45 Uhr Anmeldung am SRF-Empfang

Das Programm findet man auf der Website der Swiss TXT oder dem Flyer als PDF zum Download. Die Anmeldung muss auf der Website der Swiss TXT bis am 21. Mai vorgenommen werden.

Nein zur Initiative „No Billag“ vom 4. März 2018

Am 4. März findet die Abstimmung über die eidgenössische Intiative „Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren (Abschaffung der Billag-Gebühren)“ ab. Diese Initiative ist vor allem bekannt als „No Billag-Initiative“.  Die Initiative will die Radio- und Fernsehgebühren abschaffen. Bei Annahme dieser Initiative würde via Bundesverfassung dem Bund verboten, Empfangsgebühren zu erheben und Radio- und Fernsehstationen zu subventionieren und wäre verpflichtet, regelmässig Konzessionen für Radio und Fernsehen zu versteigern.

Was die Befürworter der Initiative unterschlagen, ist die Tatsache, dass in der Schweiz die Minderheiten stark von den Billag-Gebühren profitieren. Zu den Minderheiten gehören nicht nur die sprachlichen Minderheiten, sondern auch Hörbeeinträchtigte. Die Finanzierung der Untertitelung steht nämlich mit dem Fall der Billag-Gebühren auf dem Spiel. In der Schweiz werden derzeit 50% aller Sendungen untertitelt. Die SRG SSR hat sich ausserdem verpflichtet,  bis 2022 80% aller Sendungen zu untertiteln. Um die Untertitelung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen der Schweiz sicher zu stellen, muss diese Inititiative abgelehnt werden.

lkh.ch empfiehlt daher ein NEIN zu dieser Abstimmung. Weitere Argumente gegen diese Initiative finden Sie hier: https://www.nobillag-nein.ch/

Nein_zur_No_Billag_Initiative

Schriftdolmetscherplatform der SWISSTXT

lkh.ch arbeitet eng mit SWISSTXT zusammen, um einen Simultanschreibdienst aufzubauen. Wir werden voraussichtlich im nächsten Jahr ein Angebot ausbreiten, das diesen Dienst unterstützen wird. Wir möchten daher den Artikel im Newsletter von SWISSTXT auch hier publizieren:

Menschen mit Hörbeeinträchtigung in Aus- und Weiterbildung haben manchmal trotz Hörhilfen Schwierigkeiten, dem Unterricht zu folgen. SWISS TXT bietet in diesen Fällen Unterstützung durch das so genannte SCHRIFTDOLMETSCHEN. Über eine Internetplattform können Schriftdolmetscher live zugeschaltet werden. Der Ton wird drahtlos über den Computer an den Schriftdolmetscher gesendet, dieser überträgt das Gesprochene live in Text und der Betroffene kann auf dem Tablet oder dem Laptop durch Lesen dem Unterrichtsgeschehen folgen.

Zum DEMO-VIDEO der SWISSTXT